Aushang der Geschäftsleitung zur Prominent BR Wahl 2022

Kommende Betriebsratswahl

Heidelberg, Januar 2022

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

in diesem Jahr wird der Betriebsrat neu gewählt. Dies ist eine wichtige Gelegenheit, um die Weichen für die Zukunft des Unternehmens, des Standorts Heidelberg und seiner Belegschaft zu stellen.

Die Corona-Pandemie stellt auch uns immer noch vor große Herausforderungen. Nur durch Ihr herausragendes Engagement, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, können wir unsere Kunden in diesen Zeiten bestmöglich bedienen.

In der Kundenzufriedenheit sind wir in den zurückliegenden Jahren kontinuierlich zurückgefallen. Dies müssen wir dringend ändern und wieder zu alter Stärke zurückfinden. Es ist daher erforderlich, dass wir uns von innen heraus stärken,durch:

  • leidenschaftliche Kundenorientierung
  • lösungsorientiertes Handeln und
  • moderne Prozesse und unterstützende Softwarelösungen

Wir müssen es schaffen, mit unserer Arbeit hier vor Ort unsere Kunden in der ganzen Welt weiterhin für unsere Produkte zu begeistern! Nur so sind wir weiterhin auf Augenhöhe mit unseren Mitbewerbern am Markt oder diesen gar einen Schritt voraus .

Es liegen große Herausforderungen vor uns. Diese können wir alle nur gemeinsam schaffen. Der Betriebsrat, Ihre Interessenvertretung, spielt eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, an den wichtigen Zukunftsthemen zu arbeiten!

Wie viele von Ihnen sicher mitbekommen haben, gelingt dies mit dem aktuellen Betriebsrat leider zu häufig nicht. Wir beschäftigen uns zu sehr mit uns selbst und müssen Gerichte und Einigungsstellen zur Lösungsfindung bemühen. Das kostet Geld und bindet Energie. Energie, die wir alle besser dafür einsetzen sollten, die Zufriedenheit von Kunden und Mitarbeitern zu steigern. Ich werde immer wieder von Mitarbeitern angesprochen, die mir ihre Unzufriedenheit mit dieser unsäglichen Situation übermitteln.

Die Betriebsratswahl bietet die Chance, etwas daran zu ändern. Ich wünsche mir, dass der nächste Betriebsrat eine aktive, gerne kritisch gestaltende, aber immer konstruktive Vertretung der gesamten Belegschaft ist.

Ich rufe Sie daher ausdrücklich auf: Wenn auch Sie, wie ich, der Meinung sind, dass wir eine neue Form der Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat brauchen, stellen Sie sich zur Wahl! Gründen Sie eine Kandidatenliste oder kandidieren Sie auf einer solchen, unterstützen Sie Bewerber und Listen, denen Sie vertrauen!

Machen Sie Ihr Kreuz mit dem Bewusstsein, eine wichtige Entscheidung für die zukünftige Entwicklung von ProMinent in einem harten Marktumfeld und unseres Stammsitzes in Heidelberg auch nach über 60 Jahren zu treffen!

Wir brauchen IHR Engagement!

Herzliche Grüße

Ihr Prof. Dr. Andreas Dulger
(Unterschrift)